Menü öffnen

Top 10 Games Stand 2018 - Teil 1


Da diese und die nächste Woche bei mir sehr voll sind und deshalb für Project Gaia (oder generell Projektarbeiten) nich' viel Zeit bleibt, gibt's erst mal ein einfacheres Thema. Und ehrlich, wer mag denn bitte keine klassische Top 10 Liste?

Bevor ich in die Top 10 einsteige, möcht' ich noch'n paar Titel benennen, die's knapp nich' rein geschafft ham'. Obwohl die folgenden Games nich' zu meinen absoluten Favoriten gehören, spiel ich die immer mal wieder gern durch:

  • Monkey Island 1 bis 3
  • Rayman 1 und 2 für PS1
  • Crash Bandicoot 1 bis 3
  • Spyro the Dragon 1 bis 3
  • Ratchet and Clank 1 bis 3
  • Devil May Cry 3 und 5
  • The Legend of Zelda Ocarina of Time, Majora's Mask und Wind Waker
  • Sonic Adventure 2
  • Portal 1 und 2

Okay, da das jetz' aus'm Weg is', können wir mit der eigentlichen Liste weitermachen. Das Ranking der folgenden Liste repräsentiert, mit welcher Intensität in mir, beim Spielen, Emotionen ausgelöst wurden. Hier also einige meiner absoluten Lieblingsspiele:

10. PokéMMO

Das is' das Spiel, was Pokémon Fans bestimmt schon seit Jahren wollen und, aus welchem Grund auch immer, noch nich' offiziell entwickelt wurde. Naja, für mich is' die Pokémon-Franchise aktuell eh tot, aber das MMO hat es gerade noch so auf die Liste geschafft. Und zwar weil Abe und ich damals die Feuerrot Variante davon "genutzlockt" haben! Der "gemeinsame" Kampf gegen die Top 4 am Schluss war eine der intensivsten Erfahrungen, die ich beim Zocken jemals hatte!

9. Chrono Trigger

Achja, Chrono Trigger is' einfach nur wunderschön! Die Story, die Atmosphäre, die Musik(!) und das Gameplay sind meisterlich zusammengesetzt. Obwohl das Spiel schon mehrere Jahrzehnte auf dem Buckel hat, kann es, meiner Meinung nach, locker mit jedem modernen Titel mithalten!

8. Gothic

Gothic (vor allem 1 und 2) is' für mich grob, wie Open-World-Spiele mit einer Story auszusehen haben. Ich hab' Gothic schon immer anderen, eher sandbox-artigen Spielen (wie z.B. Skyrim) vorgezogen! Das war, glaub' ich, auch das erste Spiel, was mir Entscheidungen gegeben hat, die tatsächlich Auswirkungen auf den weiteren Verlauf haben.

7. Final Fantasy

Ich hab' zwar noch nich' alle Final Fantasy Spiele gespielt, aber die meisten. Dabei hab ich die folgende Ansicht angenommen: 7 bis 10 sind absolute Meisterwerke, alles was danach kam is' Käse! 4 war noch ziemlich cool, 3 war megalangweilig, 1 is halt eben alt und bei 6 bin ich mir nich' ganz sicher, wie gut ich das eigentlich finde. 2 und 5 hab ich noch nich' gespielt.

6. Brütal Legend

Tenacious D das Videospiel. Ne ernsthaft, als Metal-Fan hat Brütal Legend genau meinen Geschmack getroffen! In meinen Augen macht das Spiel alles richtig! Die Mischung aus Open-World Action-Adventure und sowas wie MOBA, gekoppelt mit Jack-Black-Humor, toller Musik und Grafik sind für mich einfach der Shit!

Alles klar, das war die erste Hälfte meiner Top 10 Lieblingsspiele. Die Top 5 folgt dann nächste Woche. Ich geh' jetz' dann erst mal zur Comic Con nach Stuttgart. Schreib mir doch, wenn du meinst, dass die Liste jetz' schon totaler Murks is'! Dann kann ich dir sagen, wie unrecht du hast! ;)

Also, Hauste 'ninn, wa!? Bis nächste Woche!

Menü öffnen