Menü öffnen

Project Gaia: Beschleunigen


Das Projekt hat letzte Woche wieder etwas Fahrt aufgenommen und anstatt eines ganzen Romans, schreib' ich jetz' wieder Wiki-Einträge. Trotzdem hängen wir weiterhin im ersten Jahrtausend rum…

© Abe

Roman? Halt Stop!

Nachdem ich das erste Kapitel von Wirbelwinds Geschichte in Romanform geschrieben hatte, hab' ich mich dafür entschieden, es dabei zu belassen. Die Ausarbeitung eines vollwertigen Romanes passt einfach nich' in den Zeitrahmen. Am Ende wollen wir ja ein Videospiel machen und bis dahin haben wir noch 2 bis 3 Millennien Weltgeschichte zu entwickeln. Ich würd' da, für meinen Teil, gern zielstrebig hinkommen.

Nichtsdestotrotz kam Wirbelwinds erstes Kapitel bisher gut an. Wer weiß, vielleicht versuch' ich mich mal als Autor, wenn der Gaming Kram nix wird. :3 Wenn du willst, darfst du dir das Kapitel gerne hier durchlesen und/oder die Zusammenfassung der rowagischen Geschichte hier. Feedback is' natürlich immer willkommen!

Nächste Schritte

Ich hab' zwar mit dem Buch aufgehört, aber dennoch hab' ich, durch die Arbeit daran, vieles über die Rowagier gelernt. Deshalb werd' ich jetzt nochmal genauer über die Herausforderungen, Entwicklungen, Helden und Legenden des ersten Jahrtausends, im Bezug auf die anderen Völker, nachdenken. Das wird dann wieder in üblicher Wiki-Schreibweise in unseren Konzepten landen. Mit den Forasiern hab' ich letzte Woche schon angefangen.

Außerdem haben wir tatsächlich übers letzte Wochenende einiges an Feedback reinbekommen, was Abe und ich noch diskutieren werden. Es betrifft vor allem einige Punkte unserer Völker Konzepte, die sich dadurch stark ändern könnten. Zusätzlich wurde mir empfohlen, vielleicht doch gleich ein gescheites Wiki anzulegen und darüber würd ich auch gern nochmal sprechen.

© Abe

Mehr von meinem Leben

Ich war letzten Samstag beim BBQ Gamejam im münchener Werk1 und hab da einige coole Leute kennenlernen dürfen. Das Thema war "Hot Sauce" und mein Team hat versucht eine Art Smash Bros. Klon in den verfügbaren 8 Stunden zu entwickeln. Das Ergebnis heißt "Hot Brauce" und kann hier heruntergeladen werden. War'n saucooler Tag!

Dann hab' ich wieder ein paar Nebenprojekte angefangen:

  • Ich helf Abe jetz' ab und zu bei seiner neuen Homepage. Die is bereits live, also schaut's da ruhig mal rein.
  • Ich hab' mit einem privaten Videoprojekt angefangen, bei dem ich alte, ungeordnete und rohe Videos für zukünftiges Anschauen aufbereite. Dabei versuch' ich, bei jedem Video ein bekanntes Logo/Intro aus Film und Fernsehen personalisiert einzubauen.
    • In diesem Falle hab' ich dieses Tutorial benutzt.
    • Ballyweg hat noch weitere, coole Tutorials für Custom Intros auf seinem Kanal. Es lohnt sich, da mal reinzuschauen.

Das war's von meiner Seite. Woran arbeitest du gerade so? Hat dir Wirbelwinds Geschichte gefallen? Erzähl mir alles in den Kommentaren!

Danke für's Lesen und bis nächste Woche! :)

Menü öffnen